Das Einmaleins für die Kanureise

Schönen guten morgen liebe Kanufans,

ich genieße gerade meinen morgendlichen Tee und aufgrund vieler Nachfragen per Mail habe ich mich dazu entschieden einen Guide zu schreiben. Es soll darin über die Dinge gehen die Du wissen solltest, wenn Du auf eine Kanureise gehst. Vor dem Aufbruch sollte man einige Sachen bedenken, denn so hast du im Endeffekt keinen Stress und kannst dich 100% deinem Hobby widmen!

der ideale kanuurlaub

Ein Guide für den Perfekten Kanu-Urlaub? Von mir für dich! 😉

Warum geht man auf so eine Reise?

Es gibt natürlich vielerlei Gründe warum Menschen lieber auf eine Kanureise gehen, anstatt den gewöhnlichen Urlaub zu buchen. Manche Leute packen jedes Jahr aufs neue dieselben Sachen in ihren Koffer und bereisen die gleichen langweiligen Gebiete. Ich möchte Action erleben und mich sportlich betätigen, daher kommt für mich nur so eine Reise in Frage. Wenn Du auch Lust drauf hast, habe ich hier einige Tipps für dich!

Das wichtigste ist erst einmal deine Kanuausrüstung.

Auf was sollte man beim Gepäck achten?

Im ersten E-Mail Newsletter erfährst Du, welche Klamotten und Dinge zu für deine Reise benötigst. Ich habe diese detailliert in einer Liste gesammelt, so dass Du jeweils die schon gepackten Dinge abhaken kannst. Bist Du mit der besorgung der wichtigen Utensilien fertig, sollten diese den Koffer gepackt werden. Einen passenden Reisekoffer findest Du im Test oder beim örtlichen Koffergeschäft.

Weiterhin solltest Du bereits zuhause geschaut haben, wo es Kanuboote zu mieten gibt. Über das Internet bekommst Du bessere Preise wenn Du schon im vorraus reservierst. Das ist ähnlich wie bei Hotels oder Ferienwohnungen. Ein Anlageplatz sollte ebenfalls dabei sein oder separat gemietet werden, da das Boot sonst über nach teuer beim Hafen abgestellt werden muss.

Unbedingt empfehle ich, einen Rucksack mit ins Handgepäck zu nehmen. Nur so kannst Du im Urlaub auch Proviant mitnehmen und bist nicht auf die teueren Preise neben den Booten angewiesen. In den Hotels gibt es meist kostenlose Lauchpakete zum mitnehmen. Bedien dich dort um für den Tag ausgerüstet zu sein.

Meine drei Tipps für Kanu Neulinge:

  • Oft sind Neulinge mit der Steuerung des Bootes überfordert. Es gibt zwei verschiedene Paddel und Du sitzt mit ausgestreckten Beinen im Kanu. Die Blickrichtung ist nach vorne gewandt. Schon beim Einsteigen fliegen aber tollpatschige Leute bereits ins Wasser! Um das zu verhindern stellst Du das Kanu am Ufer längs hin. Dann wird ein Paddel am Hinterteil des Kanus angelehnt und auf den Boden des Ufers gelegt. Wenn Du nun mit einem Bein ins Boot steigst, wird dieses keine Bewegungen ausführen.
  • Viele Anfänger halten die Paddel in einer falschen Stellung und verschwenden dabei nicht nur viel Kraft, sondern sind am Abend umso erschöpfter und haben Muskelkater. Damit dir das auf deiner Reise nicht passiert, solltest Du das Paddel mit beiden Händen umfassen. Das Ende zeigt dabei auf die Mitte deines Kopfes, wobei deine Arme einen neuzig Grad Winkel formen.
  • Ihr solltet nicht mit dem schwierigen Bogenschlag anfangen, sondern zu allererst auf den Grundschlag vertrauen und diesen festigen. Dabei wird eine Paddelseite neben dem Boot eingetaucht und parallel zum Kanu zu sich her gezogen. Bist Du mit dem Paddel auf der Höhe deiner Hüfte angekommen, wird dieses angehoben und auf die andere Seite gebracht. Hast du diese Technik erlernt, kannst Du etwas schneller Paddeln und dein Tempo so steigern.

Nicht den ganzen Tag nur eine Sache tun:

Auch wenn einem das Hobby sehr großen Spaß macht und man am Urlaubsort nicht arbeiten muss, so also ständig Zeit dafür hat, sollte man nicht nur eine Sache tun. Das wird auf Dauer langweilig und nimmt Dir deinen Spaß daran.

Versuche abwechslungsreiche Unternehmungen zu starten und neue Leute kennenzulernen. Auch das besichtigen von Sehenswürdigkeiten und das Entdecken von tollen Landschaften kann wirlich toll sein! Mach einfach, was Du persönlich für richtig hällst.

Warum ich nach dieser Reise tiefenenspannt bin:

Im letzen Abschnitt habe ich bereits einiges dazu gesagt. Außerdem achte ich im Urlaub immer sehr auf eine gesunde Ernährung. Nur wer gesunde Sachen zu sich nimmt, ist auch Leistungsstark und kann im Sport erfolge erziehlen.

Wenn Du eher zu der Sorte Mensch gehörst, die sich entspannen und ausruhen, empfehle ich dir in ein Spaßbad zu gehen. Dort kann man ohne große Anstrengung super relaxen und sich auf die nächste Kanufahrt vorbereiten.

Ich hoffe, dein Koffer steht bereits bereit und wir sehen uns einmal auf einer Kanufahrt!

Deine Patricia

10 notwendige Dinge fürs Kanufahren

Dies ist ein kleiner Ausblick auf die Checkliste, die dich im ersten Newsletter erwartet. Neben der richtigen Haltung und einer guten Technik musst Du natürlich auch einige Dinge für das Kanufahren bei dir haben.

karten-und-gute-kleidung

Was Du alles brauchst, sage ich dir in diesem Beitrag und im Newsletter!

Das brauche ich fürs Kanufahren:

  • Eine Schwimmweste ist vor allem für neue Gewässter wichtig, hier kann dich alles Erwarten, sei daher vorbereitet.
  • Die Sonnen wird auf dem See durch das Wasser reflektiert. Creme dich gut mit Sonnenschutzcreme ein und bring eine Kappe als Kopfschutz mit.
  • Fährst Du bei schlechtem Wetter ist eine Regenjacke ein muss! Ersatzklamotten können dich nacher vor dem Auskühlen bewahren.
  • Besonders auf Kanureisen solltest Du eine karte mitnehmen, die Dir zeigt, wo Du den Fluss gut verlassen kannst und wo Rastplätze untergebracht sind.
  • Ein Rucksack mit reichlich Proviant gibt dir neue Kraft und es macht einfach Spaß in der Natur zu essen.
  • In manchen Regionen gibt es über der Wasseroberfläche viele Mücken, hier kann ein Mückenschutz weiterhelfen.

Die waren natürlich noch längst nicht alle wichtigen Dinge, auf meiner Checkliste findest Du noch zahlreiche Tipps und Ratschläge.

Karten und Gebietskenntnisse:

Natürlich denkt man nach dem Blick auf die Karte zuhause, man kann sich den Weg doch locker merken. So ist es aber meist nicht und auch besondere Regelungen und die Position von Rastplätzen sind nur auf speziellen Kanukarten aufgezeichnet.

Man sollte im voraus planen, wie man von der Ausstiegsstelle mit dem Kanu wieder zurück an den Urlaubsort kommt.

Warum sollte man gute Kleidung mit in den Koffer nehmen?

Auch wenn das Wetter dich mal im Stich lassen sollte. Mit einer regenfesten Kleidung kannst Du trotzdem aufs Wasser. Und nach meiner Erfahrung macht der Regen nach wenigen Minuten gar nichts mehr aus. Einfach Kapuze überziehen und Spaß haben!

Wenn das Klima es zulässt und die Sonne rauskommt, kann es sehr schnell warm werden. Das Wasser kühlt zwar deine Haut, aber die Sonnenstrahlen kommen trotzdem durch. Daher würde ich immer geeignete Sonnencreme mitnehmen und eine Kopfbedeckung anziehen. Das Schuhwerk sollte rutschfest sein, damit Du nicht aus deinem Kanu fällst!

Wir sehen uns beim nächsten nützlichen Beitrag!

Deine Patricia

Die Facebook Gruppe ist geschlossen?

Hey, Hallihalo und herzlich Willkommen!

Die Facebook Gruppe ist seit heute geschlossen. Das ist aber keine schlechte Nachricht. Besser gesagt gibt es bei fast allen schlechten News auch gute Nachrichten. Ich habe diese Seite gebaut, damit wir uns noch viel besser austauschen können!

facebook-reisen

Ich bin noch lange nicht am Ende meiner Reise angekommen. Jeden Monat mache ich mich für dich auf zu einer noch schöneren Kanulocation!

Das alles für ein Hobby

Diese Webseite zu bauen war wirklich nicht einfach. Aber das habe ich alles auf mich genommen, denn ab sofort werde ich mich komplett meinem Hobby widmen. Und das kennt ihr bestimmt! Das Kanufahren ist mir so sehr ans Herz gewachsen und ich habe ein überaus großes Wissen auf allen meinen Kanureisen aufgebaut. Wenn ich mir mal überlege wie oft ich mit dem Koffer voller Kanusachen aufgebrochen bin, da reichen meine Hände nicht zum abzählen.

Und das große Wissen das ich mir in den letzen Jahren aufgebau habe möchte ich nicht für mich behalten. Ich hatte in der letzen Zeit meine Erfolge und möchte nun Dir helfen, auch im Kanusport erfolgreich zu werden!

Was ist mit den Hobbysportlern?

Du gehst einfach gerne im Urlaub auf Reisen zum Kanufahren? Auch ich packe gerne meinen Koffer und mache mich auf zu den bekanntesten Kanu-Locations unserer Erde. Im Newsletter zeige ich dir die tollsten Landschaften, anspruchsvolle und auch anspruchslose Kanustrecken.

Denn manchmal will man einfach nur enstpannen und sein Hobby leben!

Eure, Patricia